UNSER WIRTSHAUS UNSERE LANDWIRTSCHAFT AKTUELLES TISCH RESERVIEREN

2 Gault & Millau-Hauben

13/20 Punkten – 2 Hauben

Die Meinung von Gault & Millau:

"Bis in das 18. Jahrhundert reichen die Wurzeln des Wirtshauses Winkelhofer zurück. Heute bietet das Haus mit einer interessanten Speisekarte zeitgemäße Küche. So serviert Gisela Winkelhofer einen exzellenten Artischocken-Kaninchensalat oder eine Bärlauchcremesuppe mit Knusper-Ei. Bei den Hauptgängen sollte man unbedingt die Hühnerbrust mit Dinkel-Karotten-Risotto, die Entenbrust mit Süßerdäpfel oder das geschmorte Rindsbackerl mit Erdäpfelnockerl probieren. Zum Abschluss verführen Mascarponecreme mit Rhabarber sowie Sauerampfereis und Waldviertler Mohntorte. Die Weinkarte ist mehr als fair kalkuliert, jedoch werden weder Bankomat- noch Kreditkarten akzeptiert."

 

1 Falstaff-Gabel

Essen: 43/50
Service: 17/20
Wein: 15/20
Ambiente: 8/10

1 Gabel – 83 Punkte

Die Meinung von Falstaff:

"Hübsches Landgasthaus mit altem Gewölbe. Am Wochenende kocht der Chef auf und zeigt einen gelungenen Mix aus bodenständiger und kreativer Küche, wobei regionale Produkte im Vordergrund stehen."

 

A la Carte

Der "A la Carte"-Guide listet die besten Restaurants des Landes auf.
Wir freuen uns sehr, dass auch wir darin vertreten sind!

Die Meinung von A la Carte:

"Die Kombination aus traditioneller Landwirtschaft und Landgasthof in einem wunderschönen historischen Gebäude ist gut gelungen. Die daraus resultierenden Symbiosen sind eine Win-win-Situation für alle. Denn das bedeutet frischeste Zutaten bekannter Herkunft. Etwa das Rindfleisch aus eigener Zucht, das Gemüse und die Kräuter aus dem eigenen Garten, sogar Weine werden selbst erzeugt."